5 4 3 2 1

Wochenende 🌞

Die freie Zeit werde ich nutzen, um mich auf meine neue Therapie vorzubereiten, eine Bewerbung schreiben.

Ich bekomme die Chance, im Bereich der E – Mobilität neue Erfahrungen zu sammeln.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Tiefe gibt Ruhe

Mit dieser Stimme im Ohr kann ich einfach runterfahren, Tagesstress hinter mir lassen.

Ist er absolut beeindruckend, so war es auch Tennessee Earnie Ford bei der ersten Aufnahme dieses Songs.

Gute Nacht euch allen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Unterm Fenster…

liege ich, höre und sehe genau die, über die er singt. Ich mag die Geräusche und Lichteffekte, die meinen Lesenachmittag begleiten.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Top 10 – Konter & Serie

Anthony Gomes‘ Wunsch kann ich mich nur anschließen. Ein Blick in die aktuellen Single – Top 10 offenbart doch einfach nur verheerendes.

Das alles hat meines Erachtens nichts, aber auch gar nichts mit Musik zu tun. Ich finde es einfach nur tragisch.

meine aktuelle Serie

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Runterfahren

Diese drei Songs schaffen es, mich auszugleichen, bettschwer zu machen und im Grunde unwichtiges – EM – nach hinten zu schieben.

Um gut schlafen zu können, höre und bete ich gerne

Gute Nacht euch🥱😴🕯️

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Beine hoch…

Musik an, Feierabend.

Mal wieder ein neuer Auftrag, für mich anderthalbhändig auch zu bewerkstelligen, das erspart mir, meinen Platz neu zu erarbeiten. Dann bleibt es dabei, mich zwischenmenschlich neu zu positionieren, meine Grenzen abzustecken.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

😅😅 Fundstück


Für die Jüngeren unter euch:
Die U2 fährt nicht immer über den Hauptbahnhof!
The Who ist nicht die Weltgesundheitsorganisation!
BAP ist kein schwäbischer Sekundenkleber!
Fleetwood Mac ist kein Betriebssystem von Apple!
Rage Against The Machine ist nicht die Wut über einen defekten Drucker!
Bad Religion ist kein österreichischer Kurort!
Billy Talent ist kein Regal mit besonderen Fähigkeiten!
ZZ Top bedeutet nicht, daß es einem zur Zeit gut geht!
Die Münchner Freiheit ist keine Lockerung der Corona Maßnahmen!
Oasis ist kein überraschter Ausruf wenn man Asozialen begegnet!
Samy Deluxe ist keine Katzenfuttermarke!
Bananarama ist keine Magarine mit Fruchtgeschmack!
Midnight Oil ist kein Nachtschalter an der Tanke!
Suzi Quatro ist keine Kleinwagen-Serie von Audi!
The Doors sind kein veraltetes Microsoft-Produkt!
Heino ist kein Engländer, der gegen Drogen ist!
Die Einstürzenden Neubauten sind keine gescheiterten Architekturstudenten!
Toto hat nichts mit Glücksspiel zu tun!
Frank Zappa hatte gar keine Fernbedienung!
Mike And The Mechanics reparieren keine Autos!
Duran Duran ist kein Anfeuerungsruf beim 100m Lauf!
Marillion ist kein österreichischer Schnaps!
Iron Maiden ist keine Aufforderung sich vom Bügelbrett fernzuhalten!
Europe ist nicht die EU!
Die Hermes House Band liefert keine Pakete!
Pearl Jam ist nicht von Schwartau!
The Commodores bestanden nicht aus 64 Musikern!
Foreigner ist keine bayrische Fischart!

Das Cover schlägt das Original um Längen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Genuss..

.. zum Ende des Wochenendes. In der Sonne liegen und diesem Meisterstück lauschen.

Es tut mir so unglaublich gut, Zeiten für mich zu haben, zu lesen, mich von dem eingeschränkten und übergriffigen Verhalten mancher Therapie-Kollegen zu distanzieren. Das kann ich insbesondere dann, wenn Lektüre mir Konzentration abverlangt.

Gerade beginne ich eine Tolkien-Reihe in Originalsprache mit

Ich habe günstig im Internet die Reihe komplett in dieser Ausgabe günstig gefunden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Bitte erhört!🤗

Es gab mal wieder Umbauten hier in der Werkstatt. Einige Tische stehen wieder an alten Plätzen und damit näher zusammen. Wenn im Moment auch niemand bewusst schreit, so ist das Level eine Zeitlang erheblich höher gewesen. Das geht mir mitunter heftig ans Nervenkostüm.

Ich habe das Glück, daß die hier Entscheidenden mich bereits lange Zeit kennen und meine Mimik lesen können. So habe ich jetzt meinen Arbeitsbereich wieder mit einer Kollegin gemeinsam und kann in meinem Rhythmus weitermachen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

😢😥😢

Heute vor 2 Jahren bist du gegangen – danke für alles.

Meinen Tag habe ich so regulär wie nur eben möglich ist, wenn es eben ein Brückentag ist. Zu allererst habe ich die notwendigen Dinge erledigt, im Anschluß war ich eine ganze Weile im Dom,

habe eine Kerze zum Abschluß meines Gesprächs mit Mama und IHM entzündet, um dann zum BeWo weiterzufahren und danach die Toniebox für den Sohn einer Arbeitskollegin mit neuen Geschichten und Liedern zu bestücken.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

3 of 3

Gestern Abend habe ich mich entschieden, heute einen Tag Urlaub zu nehmen.

Zum einen, um einfach Ruhe zu haben, und zum anderen beginnen meine Gedanken um übermorgen zu kreisen, den zweiten Todestag meiner Mama. Ich fühle mich ein wenig wie im Titel oben. Gedankenfetzen kommen hoch, und ich bin froh, daß ich morgen Gelegenheit habe, mich zurückzuziehen, nicht vor die Tür zu müssen, es aber immer zu können, wenn mir danach sein sollte.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

2 of 3

Heute haben wir gemeinsam den aktuellen Auftrag abgearbeitet, schneller als wir selbst angenommen hatten. So etwas tut mir immer gut, gibt mir Bestätigung, daß meine Wege zu Ziel – manchmal vollkommen andere als vorgegeben – etwas für sich haben. Das macht zufrieden und entspannt mich.

Der neue Auftrag ist bereits da, so daß wir am Montag direkt starten können.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

1 of 3

Ich bin so dankbar, daß diese Woche nur 3 Therapie – Tage hat, denn der Wetterumschwung zum schwülwarmen kostet mich regelmäßig einiges an Kraft. Dankbar bin ich daher für den neuen Dauerauftrag, der regelmäßige und ruhige Arbeit in meinem Tempo möglich macht.

Der Orthopäde ist mit meinen Schuhen sehr zufrieden und hat mir heute gleich ein weiteres Paar zum Wechseln verschrieben.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Sonnentour

Heute habe ich endlich die Gelegenheit gehabt und direkt genutzt, tiefliegend zum Mittagessen auf den Markt zu fahren und direkt im Anschluß meine Wocheneinkäufe zu erledigen. Daß ich sie mit meinem Rad – Gespann

erledigt habe, ist deswegen erwähnenswert, weil ich jetzt endlich soweit bin, mit meinen neuen Schuhen

auf dem Rad sicher unterwegs zu sein. Die neue Fußposition hatte einige Übung notwendig gemacht, jetzt funktioniert es wieder.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Geburtstagswochenende

Gegen Mittag war ich wieder zurück in meiner Höhle, nachdem wir gemeinsam zu Hause den 73. Geburtstag unseres Vaters haben feiern dürfen.

Ich liebe die Zeiten mit meiner Familie, die guten Gespräche mit meinen Schwestern, das Gewusel meiner 5 Nichten und die gemeinsamen Mahlzeiten, auch wenn dieses Jahr meine Schwager aus unterschiedlichen Gründen nicht dabei waren. Wir werden wieder Treffen haben, bei denen alle dabei sein werden.

Ich freue mich drauf 🤗

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Binge…

Morgen und übermorgen habe ich Urlaub, verlängere so mein Pfingst-Wochenende. So habe ich den Abend heute genutzt, die Geschichte der arg schrägen Familie weiterzuverfolgen.

Es hat sich gelohnt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Inzidenz 28,5

out of the Altstadt

Gerade sitze ich an der Bushaltestelle, an der jener Bus in mein Dorf startet, schüttele innerlich meinen Kopf und bin froh, daß ich die Enge dort hinter mir lassen kann. Einzig wollte ich mich nach einem Buch erkundigen und mir die Füße vertreten. Das erste habe ich schnell erledigt, das zweite sofort drangegeben. Obwohl ich dank doppelter Impfung und des herrlich gelben Büchleins auf Teste verzichten kann – einzig 1x wöchentlich während der Therapie ist einer übergeblieben – bin ich froh, wieder in meine Höhle zurückfahren zu können.

Ich bin dankbar, nicht auf Shoppen angewiesen zu sein, um einen Lebenssinn zu haben. Dieses Eindrucks konnte ich mich nicht erwehren, musste lautes Auflachen ob manchen Bildes stark unterdrücken. *Kopfschüttel*

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Vollkommen anders …

…aber auch Teil meines Musikuniversums, ist Stefanie Heinzmann. In ihrem aktuellen Song stellt sie eine wichtige Frage, die jeden von uns angeht.

Ich kann sie für mich mit Ja beantworten, denn ich habe in meinem Leben schon einige Brüche erlebt, erlitten und auch selbst gewählt. Und Ja, die wichtigsten Menschen in meinem Leben sind noch immer und immer wieder für mich da, meine Familie.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Noch immer und wieder…

… bringt der Herr neue Lieder und Alben heraus.

Ich liebe seine ruhige Art, Geschichten zu erzählen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

An Tagen wie diesen…

… habe ich Gelegenheit, Sonderausgaben meiner Lieblingszeitschrift Hohe Luft zu lesen. Ich bekomme sie, da wir auf neue Materialien warten. Die werden uns vom Hauptlager gebracht. Solange setze ich mich mit

auseinander, nehme gerne die gedankliche Herausforderung an, die mir meine Arbeitsaufträge und Kollegen mitunter nicht bieten. Dann ist die Lektüre eine willkommene Abwechslung von den speziellen Talenten mancher Kollegen, die einfach nur Kraft kosten.

Im Laufe des Vormittags sollen uns die notwendigen Materialien gebracht werden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Gönn‘ Dir ;-)

Heute war ich zu einem kurzen Treffen bei meinem Vater,  habe kurz auf sein Handy – SOS reagiert, seine Wünsche erfüllt und dann die Gelegenheit genutzt, ihm von meiner zweiten Hälfte und ihrem Sohn erzählt. Er hat sich sehr für uns gefreut und will ihm seinen Wunsch

erfüllen, allerdings nicht gekauft, sondern er wird ihm ein Feuerwehrauto selber bauen. Die positive Reaktion meines Vaters hat mich sehr gefreut, viel mehr allerdings, daß er offensichtlich eine Bekanntschaft gefunden hat – zwei Jahre nach dem Tod meiner Mama, seiner Frau. Viel hat er nicht wirklich erzählt – wir sind halt Vater und Sohn – ich ebensowenig.

Es tut mir gut, zu wissen, daß er wieder ein Gegenüber gefunden hat, welchem er schon sehr lange bekannt ist – sie war Eigentümerin des Tante – Emma – Ladens in unserer Nachbarschaft zu meiner Kindergartenzeit. Auch sie hat vor einiger Zeit ihren Partner sehr plötzlich verloren. Sie haben sich schon einige Male getroffen, gute und lange Unterhaltungen geführt. Sie tun sich gegenseitig gut. Das war meinem Vater anzusehen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

Für heute…

…habe ich es aufs Sofa geschafft, kann mein rechtes Bein, meinen rechten Fuß entlasten. Die Schuhe tun ihren Dienst, sorgen jedoch noch für anhaltenden Muskelkater im rechten, hinteren Oberschenkel und – Verzeihung ! – und in der rechten Arschbacke.

Nach 4 Wochen mit den neuen Schuhen habe ich heute zuerst einmal den Schuhmacher kontaktiert und gefragt, ob das denn normal sei. Er erwiderte, daß der Muskelkater zweierlei sein könne.

Zum einen und zu allererst sei er Ergebnis der neu belasteten Muskeln und Sehnen, die mit der Zeit ausgebildet und die notwendigen Kräfte entwickelt werden.

Sollte es nicht nur an den noch fehlenden Muskeln liegen, und damit zum anderen eine Änderung der Schuhe notwendig werden, dann müsse der Orthopäde noch einen Blick darauf werfen. So werde ich morgen einen Termin in der Praxis machen und dem Arzt dann meine Schuhe vorführen.

Mit Musik werde ich den Tag ausklingen lassen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein

2. Durchgang: ✓

Jetzt warte ich einzig auf die Müdigkeit, die ich auch beim 1. Durchgang hatte.

Veröffentlicht am
Kategorisiert als Allgemein