Autor: BarachRaban

  • Wochenendplanung

    Im Büro hat der Auftrag den Hauptraum eingenommen, nicht nur an den Wochentagen, sondern auch bereits am Wochenende. Am letzten Samstag haben bereits einige Kollegen Sonderschichten eingelegt, um der Masse des Auftrages Herr zu werden. Schon heute hat sich angedeutet, daß am kommenden Samstag wieder eine größer angelegte Sonderschicht anstehen wird. Dieses Mal werde ich […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXXI

    Frage 301: Worin bist du ein Naturtalent? Mir sagt man nach, daß ich einigermaßen zeichnen kann. Frage 302: Welche Person um dich herum hat sich in letzter Zeit zum positiven verändert? Das ist nicht nur einer. Einige meiner Therapiekollegen sind in den letzten Wochen wesentlich einfacher zu handlen. Frage 303: In welcher Situation warst du […]

  • R.I.P. Aretha – + at 76

  • Sturm vor der Ruhe

    Gerade sitze ich im Sprinterbus S75 von Münster in meine Heimatstadt. Dorthin fahre ich heute, um mit meiner Familie den 71. Geburtstag meiner Mutter zu feiern. Dieses Mal werden meine Schwestern, Schwager und Nichten nicht dabei sein, sondern hoffentlich eine große Zahl meiner Onkel und Tanten, die ich leider Gottes nach dem Tod meiner Großmutter […]

  • Start ins Wochenende,

    den begehe ich heute, gemütlich mit einem Fläschchen Bier. Ich hoffe, daß es in der nächsten Woche dauerhaft einiges kühler wird, ich mir wieder eine 5-Tage-Woche gesundheitlich leisten kann. Diesen Ausblick habe ich gerade von meinem Sofa aus. Das Licht bekommt einen immer mehr orange roten Schimmer, eine tolle Atmosphäre. Noch schaue ich ein wenig […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXX

    Frage 291: Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr? Die Beziehung auf ständiges Zusammensein reduzieren. Frage 292: Was hoffst du, nie mehr zu erleben? Gefragt zu werden, wieso ich studieren dürfe. Die Frage wurde mir vom einem wesentlich älteren Kollegen meines Vaters gestellt. Für ihn waren körperliche Einschränkung […]

  • Es …

    … hat mich wieder, mein Bett. Gute Nacht allerseits.

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXIX

    Frage 281: Malst du öfters den Teufel an die Wand? Ich habe es in den letzten Jahren gelernt, ruhiger und angespannt aufmerksam zu bleiben. Frage 282: Was schiebst du häufig auf? Spülen 😉 Frage 283: Sind Tiere genauso wichtig wie Menschen? Biblisch betrachtet ist die Natur ( Pflanzen und Tiere) zur Versorgung des und durch […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXVIII

    Frage 271: Denkst du intensiv genug über das Leben nach? Ob genug oder nicht – das ließe sich erst im Rückspiegel sagen. Ich bin allerdings gedanklich gerne und viel zu den Fragen des Lebens unterwegs. Ich lese gerne und viel in Zeitschriften zu philosophischen Fragen und diskutiere mit Therapiekollegen, Freunden und meiner Familie diese Themen weiter. Thema der aktuellen […]

  • Einladungen

    Auf dem Weg in meine Wohnung habe ich dieses plötzlich in meinem Blickfeld gehabt. Irgendwo im neuen Bahnhof hing es zwischen den Anzeigetafeln und Kartenautomaten. Ich bin dran hängen geblieben und meditiere einzelne der Einladungen immer wieder, seit Stunden, seitdem ich mit Kopfschmerzen aus der Therapie in meine Wohnung zurückgekehrt bin. Gerade läuft aus meiner […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXVII

    Frage 261: Über welche Themen unterhälst du dich am liebsten? Über Gott und die Welt, konkreter: Wie kann der Mensch funktionieren im Miteinander, wenn er Geschöpf Gottes ist in einer evolutionären Welt. Frage 262: Kannst du leicht Fehler eingestehen? Ja, denn ich habe eingesehen über die Jahre: Wenn ich es nicht tue, kostet es mich […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXVI

    Frage 251: In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut? Meine letzten Erfahrungen in einer höheren Liga waren die in der Landesliga NRW im Darts. Frage 252: Heuchelst du häufig Interesse? Nein, die Kräfte spare ich mir für die Dinge und Personen, die mich wirklich interessieren. Kraft und Zeit sind mir zu wertvoll für […]

  • Das Wetter fordert ….

    …. Tribut. Samstag Mittag sieht es auf dem Prinzipalmarkt normalerweise ganz anders aus. Heute so: Kaum jemand bewegt sich freiwillig zur klassischen Marktzeit in der Innenstadt. Das schafft Platz 😉 Auch ich bliebe im Normalfall in meinen vier Wänden, doch hatte ich keine Lust zu kochen. Dazu kann ich vieles nicht so günstig für mich […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXV

    Frage 241: Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen? Ich habe die Aufgabe, mein Leben mit den von IHM geschenkten Talenten so zu gestalten, daß ich mit einem Lächeln durch die Tage gehen kann. Frage 242: Bist du nach etwas süchtig? Nach Büchern, kaltem Wetter & früher Mal Fisherman’s Friend (4 Pakete täglich) Frage 243: […]

  • Kühler Ruhepol

    Während ich heute in der Innenstadt unterwegs war,  meinen Zettel abgearbeitet hatte, habe ich mir eine Pause an meinem ersten Arbeitsplatz gegönnt, der Dominikanerkirche. Still, kühl & beschenkt:     Sie war bis  vor einem Jahr die Kirche der katholisch – theologischen Fakultät. Dort hatte ich für fast 3 Jahre eine Stelle als Küster – […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXIV

    Frage 231: Was willst du einfach nicht einsehen? Mir fällt es schwer, mich damit abzufinden, daß Depressionen in der Gesellschaft noch immer sehr falsch wahrgenommen werden. Frage 232: Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig? Mir wird immer mal wieder von meiner Predigt erzählt. Ich war 5 Jahre alt und habe mehrere Minuten die […]

  • That’s me

      Listen up, get ready, I’m not gonna take no more There’s a revolution, revelation, going on in my soul Buckle up, get ready, we’re not gonna sit back and wait And allow ourselves and each other to loose control about things There’ll be no sacrifice No more tears No more pain Lord, no more […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXIII

    Frage 221: Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick? Nein, ich glaube aber, daß es tiefe Sympathie geben kann, die Basis für eine Freundschaft ist. Frage 222: Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause? Pausen sind tägliches Ritual. Ohne sie wäre ich möglicherweise schon wieder in der Psychiatrie gewesen. Frage 223: Bist du jemals verliebt […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XXII

    Frage 211: Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit? Es gibt keinen Partner, daher über gar nichts. Frage 212: Worausf freust du dich jeden Tag? Auf die Gespräche mit den Kollegen in der Therapie. Frage 213: Welche Freundschaft von früher fehlt dir? Die Truppe aus Schulzeiten, mit der ich jeden Morgen im Bus […]

  • Today’s Choice

      Einfach nur überstehen, abdunkeln, viel trinken, lesen, eventuell wieder einschlafen.

  • Für den lauen …..

    Sommer – Abend:     euch allen einen schönen davon.

  • 1000 Fragen an mich – Part XXI

    Frage 201: Wie gut kennst deine Nachbarn? Innerhalb meines Mehr-als-30-Parteien-Hauses kenne ich eine Handvoll Personen besser als nur vom Grüßen. Das reicht mir aber auch. Da ich seit meinem Umzug 2014 bei jeder Wahl-Veranstaltung Vorsitzender des Wahlvorstandes war -ja, freiwillig – ist das hier im Dorf anders. Da kenne ich schon einige und kann am […]

  • Weiße Fahne…

    …heute habe ich sie gehisst, endgültig. Habe ich die letzten Wochen die Kopfschmerzen noch irgendwie ertragen und meine Aufgaben weitgehend fehlerlos erledigen können, war es heute vorbei. Nicht nur, daß ich heute morgen meine Brille irgendwie zerstört habe, ich also ohne losmußte, sondern es einfach extrem mühsam war, selbst einfache Aufgaben konzentriert zu erledigen – […]

  • 1000 Fragen an mich selbst – Part XX

    Frage191: Ergreifst du häufig die Initative? In der Regel versuche ich meine Aufgaben schnell sinnvoll und kreativ zu lösen. Dann geh ich auch gern vorneweg. Frage 192: An welches Haustier hast du gute Erinnerungen? An Janosch, er war ein Begleiter goldwert. Frage 193: Hast du genug finanzielle Ressourcen? Meine Wohnung ist bezahlt, der Kühlschrank voll […]

  • Abendprogramm:

      Ich bin und bleibe an Kriminalfällen und -psychologie interessiert. Dies ist eine der besten deutschsprachigen Serien. Nach Ende der Sendung nehme ich meine neue Lektüre zur Hand: